NEU in Programmkinos
Die andere Seite der Hoffnung
Mit dem Silbernen Bären der Berlinale ausgezeichnetes melancholisch-lakonisches Sozial- und Flüchtlingsdrama
A United Kingdom
Die wahre Geschichte einer schwarz-weißen Liebe in Zeiten der Apartheit
Tanna - Eine verbotene Liebe
Eine Liebesgeschichte über Einheimische im Südpazifik – nominiert für den Oscar als bester fremdsprachiger Film 2017
I am not your Negro
Oscar-nominierter Essayfilm über den noch immer herrschenden Rassismus in den USA
Gaza Surf Club
Dokumentation über die überraschenderweise vorhandene Surferkultur im Gazastreifen
Una und Ray
Rooney Mara als junge Frau, die 15 Jahre später in ihre dunkle Vergangenheit blickt
Wenn der Vorhang fällt
Dokumentation über die HipHop-Kultur in Deutschland: mehr als nur Sprechgesang
Zazy
Neues, erfrischendes Genrekino aus Deutschland
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Es war einmal in Deutschland...
Ironisch-tragische Holocaust-Nachkriegs-Komödie, bei der Lachen und Weinen eng beieinander liegen
Tiger Girl
Ein mitreißender wie verstörender Impro-Film über zwei junge Frauen auf einem Trip durch Berlin, voller Tatendrang und Aggression

Nichts zu verschenken
„Willkommen bei den Sch’tis“-Star DANY BOON in einer neuen turbulenten „Geizhals“-Komödie aus Frankreich

Ein deutsches Leben
Zeitzeugenbericht von Brunhilde Pomsel – die Sekretärin von Joseph Göbbels
Bewerbungen für CICAE-Weiterbildung
(7.3.2017)
Ab sofort können sich Kinobetreiber für das von der CICAE organisierte internationale Training ART CINEMA = ACTION + MANAGEMENT bewerben. Die Ausbildung findet parallel zum Filmfest Venedig vom 28. August bis 4. September 2017 auf der Insel San Servolo vor Venedig statt und beinhaltet auch eine Akkreditierung für die Filmfestspiele. Das Training richtet sich an alle Kinobetreiber und ist in Seminare und Workshops für Nachwuchskräfte und erfahrene Manager unterteilt. Im Mittelpunkt steht der internationale Erfahrungsaustausch und die Arbeit mit Experten zu Themen rund um Marketing, Programmierung, Publikumsentwicklung und Technik.
Die erste Bewerbungsphase läuft bis 15. März 2017. Eine 2. Runde findet bis 20. Mai statt. Es werden Teilnehmer aus unterschiedlichsten Ländern in Europa, aber auch darüber hinaus erwartet. Nähere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle der AG Kino - Gilde bei Benoît Calvez (calvez@cicae.org) und Juliette LeBaron (lebaron@cicae.org).
 
CICAE-Präsident Detlef Rossman: „Weiterbildung und Vernetzung werden immer wichtiger, ich freue mich auf den neuen Jahrgang."