NEU in Programmkinos
Lion - Der lange Weg nach Hause
Die bewegende Geschichte eines indischen Jungen auf der Suche nach seinen Wurzeln
Neruda
Die wahnwitzige Flucht Pablo Nerudas vor dem chilenischen Polizeiapparat
Die Gabe zu heilen
Über alternative Heilmethoden und die Menschen dahinter
Europa - Ein Kontinent als Beute
Ein Versuch, den Zerfall Europas zu dokumentieren
Do not resist - Police 3.0
Kritische Dokumentation über die Militarisierung der US-Polizeieinheiten
Hitlers Hollywood
Wie Hitler das Kino benutzte, um die Menschen zu manipulieren
Worlds Apart
Drei Liebesgeschichten im Athen von heute – bewegend und brandaktuell
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Der junge Karl Marx
August Diehl trifft als Karl Marx auf den jungen Friedrich Engels
Die Frau im Mond - Erinnerung an die Liebe
Marion Cotillard in der Verfilmung des Bestsellers von Milena Agus
Silence
Martin Scorseses neuestes Werk über einen Priester, der das Schweigen Gottes nicht mehr erträgt
Neo Rauch - Gefährten und Begleiter
Dokumentation über einen der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart
Certain Women
3 Frauen in Amerika - starbesetztes Episodendrama von Regisseurin Kelly Reichardt
Little Men
Ira Sachs Drama im Trubel der Gentrifizierung in New York
Tour de France
Gerard Depardieu und Rapper Sadek als ungleiches Duo auf einer ganz eigenen Reise durch Frankreich
BKM: Abaton Hamburg bestes Kino des Jahres!
(3.12.2015)
Die Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters hat am Mittwoch abend in Dresden die Kinoprogamm- und Verleiherpreise 2015 vergeben. Der Spitzenpreis für das beste Jahresfilmprogramm 2014 ging - wie schon 2006 - an das Abaton Kino in Hamburg. Der Hauptpreis für das beste Kurzfilmprogramm ging an die Kandelhof-Lichtspiele aus Freiburg, das Scharfrichter-Kino aus Passau wurde für das beste Dokumentarfilm- programm und das Lichtspiele-Kino aus Großhabersdorf für das beste Kinder- und Jugendfilmprogramm ausgezeichnet. Kulturstaatsministerin Grütters hob in ihrer Rede die Bedeutung der Programmkinos und Filmkunstverleiher für die Filmkultur in Deutschland hervor -
Glückwunsch an alle Preisträger!

Spitzenpreisträger Matthias Elwardt, Abaton Hamburg

Staatsministerin Monika Grütters erklärte dazu vor den anwesenden Vertretern der Film- und Kinobranche: „Filme erreichen Zuschauerinnen und Zuschauer auf allen Ebenen sinnlicher Wahrnehmung. Lebens- und Liebesgeschichten, Dramen und Dokumentarfilme beflügeln unseren Geist, inspirieren unser Denken und halten unsere Kulturnation intellektuell in Bewegung. Es sind die Programmkinobetreiber und Filmkunstverleiher, die mit ihrem unternehmerischen Wagemut all ihre Begeisterung und ihr Engagement dafür einsetzen, einem kulturell interessierten und intellektuell anspruchsvollen Publikum diesen Filmgenuss zu ermöglichen. Sie tragen dazu bei, dass künstlerisch anspruchsvolle Filme aus Deutschland und Europa auf viele Leinwände in unserem Land projiziert werden und dass sich Filmtheater als wertvolle Kunststätten etablieren können, sodass der Film nicht nur als Wirtschaftsprodukt, sondern vor allem als Kulturgut eine Zukunft hat!“
 
Weiter sagte Monika Grütters: „Ein wichtiges Standbein für die Finanzierung qualitativ hochwertiger Produktionen ist die kulturelle Filmförderung. Mein Ziel, den entsprechenden Titel im Haushalt 2016 zu erhöhen, habe ich dank der Entscheidung des Deutschen Bundestages erreicht: Im kommenden Jahr stehen 15 Millionen Euro zusätzlich allein für die kulturelle Filmförderung zur Verfügung. Zurzeit steht auch die Novellierung des Filmförderungsgesetzes an. Sie soll dazu beitragen, dass die Rahmenbedingungen unserer Film- und Kinolandschaft auch weiterhin so ausgestaltet sind, dass qualitätsvolle und erfolgreiche deutsche Filme entstehen können.“
 

Die Spitzenpreisträger der Sonderpreise mit Ministerin Monika Grütters

Mit den Kinoprogrammpreisen würdigt und fördert die Staatsministerin Filmtheater, die sich bei der Verbreitung anspruchsvoller deutscher und anderer europäischer Filmkunst verdient gemacht haben. In diesem Jahr wurden 198 Filmtheater mit 343 Preisen in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro für ihr herausragendes Kinoprogramm 2014 prämiert.
 
Die Liste aller Kinopreisträger hier...
 
Zu den Fotos hier...


Fotos: Brühl/BKM