NEU in Programmkinos
Die andere Seite der Hoffnung
Mit dem Silbernen Bären der Berlinale ausgezeichnetes melancholisch-lakonisches Sozial- und Flüchtlingsdrama
A United Kingdom
Die wahre Geschichte einer schwarz-weißen Liebe in Zeiten der Apartheit
Tanna - Eine verbotene Liebe
Eine Liebesgeschichte über Einheimische im Südpazifik – nominiert für den Oscar als bester fremdsprachiger Film 2017
I am not your Negro
Oscar-nominierter Essayfilm über den noch immer herrschenden Rassismus in den USA
Gaza Surf Club
Dokumentation über die überraschenderweise vorhandene Surferkultur im Gazastreifen
Una und Ray
Rooney Mara als junge Frau, die 15 Jahre später in ihre dunkle Vergangenheit blickt
Wenn der Vorhang fällt
Dokumentation über die HipHop-Kultur in Deutschland: mehr als nur Sprechgesang
Zazy
Neues, erfrischendes Genrekino aus Deutschland
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Es war einmal in Deutschland...
Ironisch-tragische Holocaust-Nachkriegs-Komödie, bei der Lachen und Weinen eng beieinander liegen
Tiger Girl
Ein mitreißender wie verstörender Impro-Film über zwei junge Frauen auf einem Trip durch Berlin, voller Tatendrang und Aggression

Nichts zu verschenken
„Willkommen bei den Sch’tis“-Star DANY BOON in einer neuen turbulenten „Geizhals“-Komödie aus Frankreich

Ein deutsches Leben
Zeitzeugenbericht von Brunhilde Pomsel – die Sekretärin von Joseph Göbbels
Kinotour zur Flüchtlings-Doku "Alles gut"
(15.3.2017)
Am kommenden Sonntag, den 19. März um 20:00 Uhr findet im Abaton-Kino in Hamburg die offizielle Premiere des Films "Alles gut" in Anwesenheit der gesamten Filmcrew und der Protagonisten statt. Die Doku hat zwei Flüchtlingskinder, einen 8-jährigen Roma aus Mazedonien und eine 11-jährige aus Syrien, und ihre Familien ein Jahr begleitet, wie sie versuchen, nach ihrer Flucht in Hamburg Fuß zu fassen. Am Beispiel der beiden Kinder und ihrer Familien erzählt ALLES GUT von den kleinen und den großen Hürden, die vor Geflüchteten liegen, wenn sie in Deutschland leben möchten. Der Film nähert sich den entscheidenden Konflikten, die es zu lösen gilt, damit Integration funktionieren kann. Produziert wurde der Film von Hauke Wendler und Carsten Rau, den Machern von WILLKOMMEN AUF DEUTSCH. Der Kinostart am 23.3. wird mit einer Kino-Tour der Filmemacher begleitet:

 
Do. 23. März
17:00 Uhr, Kulturzentrum Moritzhof, Magdeburg
 
Do. 23. März:
20:00 Uhr, Kino im Dach, Dresden
 
Do. 23. März
20:15 Uhr, Eva-Lichtspiele, Berlin
 
Fr. 24. März
18:30 Uhr, Kino in der Brotfabrik / Bonner Kinemathek, Bonn
 
Fr. 24. März
19:00 Uhr, Cineding, Leipzig
 
Sa. 25. März
18:00 Uhr, fsk - Kino am Oranienplatz, Berlin
 
Sa. 25. März
19:00 Uhr, Sputnik-Kino, Berlin
 
Sa. 25. März
20:15 Uhr, Murnau-Filmtheater, Wiesbaden
 
So. 26. März
17:00 Uhr, Karlstorkino, Heidelberg
 
So. 26. März
12:00, Scala, Lüneburg
 
So. 26. März
19:15 Uhr, Die Kurbel, Karlsruhe
 
So. 26. März
20:00 Uhr, Abaton-Kino, Hamburg
 
Mi. 29. März
16:00 Uhr, Café Hinterhof, Neuruppin#


Die Programmkino.de-Kritik hier...