NEU in Programmkinos
Lommbock
15 Jahre nach Lammbock: Die Fortsetzung der Kult-Kiffer-Komödie
Der Himmel wird warten
Engagiertes Sozial- und Familiendrama über die Rekrutierung von weiblichen Dschihadisten
Bauer unser
Dokumentation über die ungeschönte Realität der Bauernhöfe heute
Alles gut
Wie schwer ist es, als Geflüchteter in Deutschland Fuß zu fassen? Eine Doku
Jean Ziegler - Der Optimismus des Willens
Porträt des Schweizer Globalisierungskritikers Jean Ziegler
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Die andere Seite der Hoffnung
Mit dem Silbernen Bären der Berlinale ausgezeichnetes melancholisch-lakonisches Sozial- und Flüchtlingsdrama
A United Kingdom
Die wahre Geschichte einer schwarz-weißen Liebe in Zeiten der Apartheit
Tanna - Eine verbotene Liebe
Eine Liebesgeschichte über Einheimische im Südpazifik – nominiert für den Oscar als bester fremdsprachiger Film 2017
I am not your Negro
Oscar-nominierter Essayfilm über den noch immer herrschenden Rassismus in den USA
Gaza Surf Club
Dokumentation über die überraschenderweise vorhandene Surferkultur im Gazastreifen
Una und Ray
Rooney Mara als junge Frau, die 15 Jahre später in ihre dunkle Vergangenheit blickt
Wenn der Vorhang fällt
Dokumentation über die HipHop-Kultur in Deutschland: mehr als nur Sprechgesang
Zazy
Neues, erfrischendes Genrekino aus Deutschland
SPD-Filmabend zur Berlinale mit "Der Himmel wird warten"
(3.2.2017)
Der bewegende Film DER HIMMEL WIRD WARTEN von Marie-Castille Mention-Schaar wird anlässlich der Internationalen Filmfestspiele Berlin als exklusive Preview auf dem 14. SPD-Filmabend zur Berlinale am Montag, 13. Februar 2017, um 20.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus gezeigt. Nach einer Begrüßung durch die SPD-Generalsekretärin Dr. Katarina Barley wird Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, den Filmabend in der Berliner SPD-Parteizentrale mit einem Grußwort eröffnen. Im Anschluss an die Vorführung stellen die beiden jungen Hauptdarstellerinnen Noémie Merlant und Naomi Amarger den hochaktuellen Film in einem Gespräch dem Publikum persönlich vor. Der Film von Marie-Castille Mention-Schaar (DIE SCHÜLER DER MADAME ANNE) startet am 23. März 2017 im Verleih von Neue Visionen bundesweit im Kino.
In ihrem neuen Film widmet sich die Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar ungemein sensibel und mit großer Authentizität einem hochexplosiven Thema von brisanter Aktualität: DER HIMMEL WIRD WARTEN erzählt in ergreifenden Bildern von der Radikalisierung der beiden jungen Frauen Sonia und Mélanie, die fest entschlossen sind, sich dem Dschihad anzuschließen, und dem kämpferischen Festhalten ihrer Mütter Catherine und Sylvie.