NEU in Programmkinos
T2 Trainspotting
Danny Boyle und Ewan McGregor erzählen ihren schrägen, “abgefahrenen” Kulthit weiter
Elle
Isabelle Huppert in einem intensiven Vergewaltings-Rachethriller von „Basic Instinct“-Regisseur Paul Verhoeven
Empörung
Vom Erwachsenwerden im prüden Amerika der 50er – Verfilmung des gleichnamigen Romans von Philip Roth
Fences
4-fach Oscar-nominierte Theaterverfilmung über ein „schwarzes“ Leben im Amerika der 50er
Enklave
Eine kriegerische Kindheit im Kosovo
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Lion - Der lange Weg nach Hause
Die bewegende Geschichte eines indischen Jungen auf der Suche nach seinen Wurzeln
Neruda
Die wahnwitzige Flucht Pablo Nerudas vor dem chilenischen Polizeiapparat
Die Gabe zu heilen
Über alternative Heilmethoden und die Menschen dahinter
Europa - Ein Kontinent als Beute
Ein Versuch, den Zerfall Europas zu dokumentieren
Do not resist - Police 3.0
Kritische Dokumentation über die Militarisierung der US-Polizeieinheiten
Hitlers Hollywood
Wie Hitler das Kino benutzte, um die Menschen zu manipulieren
Worlds Apart
Drei Liebesgeschichten im Athen von heute – bewegend und brandaktuell
Volker Schlöndorff Ehrenmitglied der CICAE
(13.2.2017)
Einen besonderen Höhepunkt hatte in diesem Jahr der traditionelle Empfang der deutschen und europäischen Arthouse-Kinobetreiber „Meet the Art Cinemas“ während der Berlinale: Der Regisseur Volker Schlöndorff, der mit seinem Film RETURN TO MONTAUK im Wettbewerb vertreten ist, wurde vom internationalen Arthouse-Verband CICAE als Ehrenmitglied aufgenommen. CICAE-Präsident Dr. Detlef Rossmann und AG-Kino-Vorsitzender Dr. Christian Bräuer würdigten im Namen der Filmkunstkinobetreiber die Lebensleistung des Filmemachers und seine vielfachen Verdienste um das europäische Kino. Zahlreiche Gäste aus Politik und Branche waren der Einladung der AG Kino - Gilde e.V., der CICAE und Media Salles gefolgt und nutzten die Gelegenheit zum Austausch, darunter Peter Dinges (FFA), Bettina Reitz (HFF München), Johannes Selle (MdB) und Nico Simon (Europa Cinemas).
Ein Bericht der Berliner BZ hier: "Schlöndorff: Hollywood? In Berlin sind die Partys besser!"


(v.l.n.r.): Detlef Roßmann (Präsident der CICAE), Volker Schlöndorff, Christian Bräuer (Vorsitzender der AG Kino - Gilde)