NEU in Programmkinos
Wonder Wheel
Woody Allens neuer Film rund um das legendäre Riesenrad auf Coney Island
Julian Schnabel - A Private Portrait
Filmisches Portrait über einen vielseiten Freigeist
Ein Weg - Auf den Spuren einer langen Beziehung
Deutsches Drama über das Ende einer Beziehung
Tony Conrad - Completely in the Present
Dokumentation über den Begründer des musikalischen Minimalismus
Your Name. - Gestern, heute und für immer
Der erfolgreichste Anime-Film aller Zeiten als Coming-of-Age-Geschichte
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Downsizing
Sozialsatire über eine Gesellschaft, in der sich ein jeder auf zwölf Zentimeter schrumpfen lassen kann
Die dunkelste Stunde
Golden Globe für Hauptdarsteller Gary Oldman als Winston Churchill in seiner dunkelsten Stunde
Der andere Liebhaber
Erotischer Thriller aus Frankreich von Francois Ozon
Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit
Dokumentation über Hannah Nydahl, die “Mutter des Buddhismus”
DAs Milan Protokoll
Eine deutsche Ärztin gerät im Nordirak in die Gefangenschaft der IS-Gruppen
Es ist nie zu spät
Eine Dokumentation über Menschen, die sich auch noch im hohen Alter sportlichen Herausforderungen stellen
Wir töten Stella
Regisseur Julian Roman Pölsler verfilmt nach „Die Wand“ den nächsten Roman von Marlen Haushofer
Die Anfängerin
Alexandra Sells Regiedebut um eine Frau, die einen Neuanfang wagt
"Ein buddhistischer Weg" in die Kinos
(21.12.2017)
Am 18. Januar startet der Dokumentarfilm „Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit“ (W-Film) – dazu werden die Regisseure Marta György-Kessler und Adam Penny ihr preisgekröntes Filmporträt über die Dänin Hannah Nydahl und ihr Leben für den Buddhismus persönlich im Rahmen einer großen Kinotour in 18 Städten vorstellen. Besonderes Highlight ist die Berlin-Premiere am 8. Januar in Anwesenheit von Protagonist Lama Ole Nydahl. – Die Termine:

08.01. Berlin-Premiere: Babylon, 19:30, mit Marta György-Kessler, Adam Penny, Ole Nydahl
09.01. Potsdam: Thalia, 18:45, mit Marta György-Kessler, Adam Penny
10.01. Hamburg-Premiere: Abaton, 20:00, mit Marta György-Kessler, Adam Penny
11.01. Hannover: Apollo, 17:30, mit Marta György-Kessler
11.01. Oldenburg: Casablanca, 19:30, mit Adam Penny
12.01. Bremen: Cinema im Ostertor, 18:45, mit Adam Penny
12.01. Münster: Cinema & Kurbelkiste, 20 Uhr, mit Marta György-Kessler
13.01. Düsseldorf: Bambi, 14:00, mit Marta György-Kessler
13.01. Kiel: Kino in der Pumpe, 18:30, mit Adam Penny
14.01. Bonn: Filmbühne, 11:30, mit Marta György-Kessler
14.01. Köln: Odeon, 14:00, mit Marta György-Kessler
15.01. Frankfurt: Orfeos Erben, 18:30, mit Marta György-Kessler
16.01. Heidelberg: Gloria & Gloriette, 18:30, mit Marta György-Kessler
17.01. Stuttgart: Atelier im Bollwerk, 18:00, mit Marta György-Kessler
18.01. Ausgburg: Liliom, 18:00, mit Marta György-Kessler
19.01. München: Arena Filmtheater, 20:30, mit Marta György-Kessler
20.01. Passau: Cineplex, 20:00, mit Marta György-Kessler
21.01. Regensburg: Regina, 11:00, mit Marta György-Kessler