NEU in Programmkinos
Foxtrot
Ausgezeichnet mit dem Großen Preis der Jury in Venedig
Auf der Suche nach Ingmar Bergmann
Margarethe von Trotta auf den Spuren ihres großen Regieidols
Eye on Juliet – Im Auge der Drohne
Vom europäischen Filmkritikerverband in Venedig als Bester Film ausgezeichnet
Ryuichi Sakamoto: Coda
Über den Erfinder des japanischen Technopop
Lomo - The Language of many others
Ein junger Blogger verliert den Bezug zur Realität
Los Versos del Olvido - Im Labyrinth der Erinnerung
Ein Friedhofswärter, der sich auf eine skurrile Odyssee begibt
Love, Cecil
Dokumentation über den britischen Fotografen, Bühnenbildner und Grafiker Cecil Beaton
Symphony of Now
Berlin bei Nacht aus dem Blickwinkel verschiedener Künstler
Zama
Drama um einen spanischen Funktionär, der um 1790 in die Provinz versetzt wird
Iuventa
Doku über die Flüchtlingsrettung im Mittelmeer mit dem gleichnamigen Schiff.
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
303
Hans Weingartners Roadmovie über zwei junge Leute, die sich langsam, aber sicher einander näher kommen
Nico, 1988
Roadmovie über die letzten Lebensjahre von Christa Päffgen
Könige der Welt
Über den Neustart der Band „Union Youth“
Landrauschen
Der Abräumer beim Max Ophüls-Festival
B12 - Gestorben wird im nächsten Leben
Porträt über die Betreiber einer Raststätte nahe München
"Eldorado"-Kinotour mit Markus Imhoof
(16.4.2018)
Zum Start seines Dokumentarfilms ELDORADO (Majestic/Fox) am 26. April geht der Oscar-nominierte Filmemacher Markus Imhoof auf deutschlandweite Kinotour . "Eldorado" hatte seine Weltpremiere im Berlinale-Wettbewerb außer Konkurrenz und bekam eine lobende Erwähnung beim Amnesty International-Filmpreis). Mit "Eldorado" bringt Markus Imhoof eine eigene Perspektive in die sogenannte „Flüchtlingsdebatte“, indem er aktuelle Ereignisse mit seiner eigenen Geschichte verknüpft. Seine Fragen nach gesellschaftlicher Verantwortung in der heutigen Welt führen ihn zurück zu den Erlebnissen seiner Kindheit und seiner ersten Liebe. - Die Termine der Kinotour:
Montag, 23. April
Darmstadt (Schulvorstellung in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz) /
10:00 Uhr im Programmkino Rex, Wilhelminenstr. 9
Frankfurt / 18:30 Uhr in den Harmonie-Kinos, Dreieichstr. 54

Dienstag, 24. April
Dresden / 19:45 Uhr im Programmkino Ost, Schandauer Str. 73

Mittwoch, 25. April
Potsdam / 20:00 Uhr im Thalia, Rudolf-Breitscheid-Str. 50

Donnerstag, 26. April
Hamburg / 20:00 Uhr im Abaton-Kino, Allende-Platz 3

Freitag, 27. April
Essen / 18:00 Uhr im Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Str. 2

Samstag, 28. April
Mannheim / 17:00 Uhr im Atlantis Kino, K2 32
Heidelberg / 19:00 Uhr im Gloria, Hauptstr. 146

Sonntag, 29. April
Freiburg / 15:15 Uhr im Harmonie, Grünwälderstr. 16-18
Stuttgart / 20:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino, Tübinger Str. 6

Montag, 30. April
München / 19:30 Uhr in den Kinos Münchener Freiheit, Leopoldstr. 82