NEU in Programmkinos
Gegen den Strom
Über eine ungewöhnliche Umweltaktivistin auf Island
Anderswo. Allein in Afrika
Ein junger Mann, der allein mit dem Fahrrad Afrika durchquert
RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
Ruth Bader Ginsburg – die erst zweite Frau im Supreme Court der USA
Die Erscheinung
Französisches Drama um einen Journalisten im Auftrag des Vatikan
Mellow Mud
Coming-of-Age-Drama um zwei Geschwister, die um keine Preis ins Heim wollen
Männerfreundschaften
Das neue Dokudrama von Rosa von Praunheim
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Die Schneiderin der Träume
Ein Arthouse-Film aus Indien
Die Poesie der Liebe
Eine Liebesbeziehung über 40 Jahre mit all ihren Höhen und Tiefen
Westwood: Punk, Ikone, Aktivistin
Über den erstaunlichen Werdegang der Modeschöpferin und Punk-Ikone
Trouble
Bitterer Familienstreit um ein Erbgut
"Eldorado"-Kinotour mit Markus Imhoof
(16.4.2018)
Zum Start seines Dokumentarfilms ELDORADO (Majestic/Fox) am 26. April geht der Oscar-nominierte Filmemacher Markus Imhoof auf deutschlandweite Kinotour . "Eldorado" hatte seine Weltpremiere im Berlinale-Wettbewerb außer Konkurrenz und bekam eine lobende Erwähnung beim Amnesty International-Filmpreis). Mit "Eldorado" bringt Markus Imhoof eine eigene Perspektive in die sogenannte „Flüchtlingsdebatte“, indem er aktuelle Ereignisse mit seiner eigenen Geschichte verknüpft. Seine Fragen nach gesellschaftlicher Verantwortung in der heutigen Welt führen ihn zurück zu den Erlebnissen seiner Kindheit und seiner ersten Liebe. - Die Termine der Kinotour:
Montag, 23. April
Darmstadt (Schulvorstellung in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz) /
10:00 Uhr im Programmkino Rex, Wilhelminenstr. 9
Frankfurt / 18:30 Uhr in den Harmonie-Kinos, Dreieichstr. 54

Dienstag, 24. April
Dresden / 19:45 Uhr im Programmkino Ost, Schandauer Str. 73

Mittwoch, 25. April
Potsdam / 20:00 Uhr im Thalia, Rudolf-Breitscheid-Str. 50

Donnerstag, 26. April
Hamburg / 20:00 Uhr im Abaton-Kino, Allende-Platz 3

Freitag, 27. April
Essen / 18:00 Uhr im Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Str. 2

Samstag, 28. April
Mannheim / 17:00 Uhr im Atlantis Kino, K2 32
Heidelberg / 19:00 Uhr im Gloria, Hauptstr. 146

Sonntag, 29. April
Freiburg / 15:15 Uhr im Harmonie, Grünwälderstr. 16-18
Stuttgart / 20:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino, Tübinger Str. 6

Montag, 30. April
München / 19:30 Uhr in den Kinos Münchener Freiheit, Leopoldstr. 82