NEU in Programmkinos
Lady Bird
Greta Gerwigs Coming-of-Age-Drama – 5-fach OSCAR nominiert
The King - Mit Elvis durch Amerika
Musikalisches Road-Movie auf den Spuren von Elvis Presley
Zeit für Utopien
Über vier Menschen und wie sie ein neues Gesellschaftmodell leben
Arrhythmyia
Russisches Drama um ein Paar und dessen wechselhafte Beziehung
Farewell Halong
Dokumentation über die Zwangsumsiedlung des schwimmenden Dorfs in der Halong-Bucht
Kindheit
Über eine ganz andere Möglichkeit der Erziehung
SPK Komplex
Über Wolfgang Hubers „sozialistisches Patientenkollektiv“ in den 70er-Jahren
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Madame Aurora und der Duft von Frühling
Wenn Frau älter wird… Komödie über Sehnsüchte, Loslassen, Freundschaften und Neuanfänge
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus
Umfassende Doku anlässlich des bevorstehenden 100jährigen BAUHAUS-Jubiläums
Maybe, Baby!
Deutsche Indiependentkomödie über das Erwachsenwerden der Thirtysomethings
Eldorado
Markus Imhoofs persönlicher Blick auf die Flüchtlingskrise
Citizen Animal
Dokumentation über eine Familie, die den Tieren ihre Stimme gibt
Grain - Weizen
Nach „Bal – Honig“ der neue Film von Regisseur Semih Kaplanoglu
Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste
Crowdfunding-finanzierte deutsche Killer-Komödie
Djam
Französisches Drama um zwei junge Frauen in Istanbul
Draußen in meinem Kopf
Über die Freundschaft eines Gelähmten zu seinem Betreuer
"Eldorado"-Kinotour mit Markus Imhoof
(16.4.2018)
Zum Start seines Dokumentarfilms ELDORADO (Majestic/Fox) am 26. April geht der Oscar-nominierte Filmemacher Markus Imhoof auf deutschlandweite Kinotour . "Eldorado" hatte seine Weltpremiere im Berlinale-Wettbewerb außer Konkurrenz und bekam eine lobende Erwähnung beim Amnesty International-Filmpreis). Mit "Eldorado" bringt Markus Imhoof eine eigene Perspektive in die sogenannte „Flüchtlingsdebatte“, indem er aktuelle Ereignisse mit seiner eigenen Geschichte verknüpft. Seine Fragen nach gesellschaftlicher Verantwortung in der heutigen Welt führen ihn zurück zu den Erlebnissen seiner Kindheit und seiner ersten Liebe. - Die Termine der Kinotour:
Montag, 23. April
Darmstadt (Schulvorstellung in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz) /
10:00 Uhr im Programmkino Rex, Wilhelminenstr. 9
Frankfurt / 18:30 Uhr in den Harmonie-Kinos, Dreieichstr. 54

Dienstag, 24. April
Dresden / 19:45 Uhr im Programmkino Ost, Schandauer Str. 73

Mittwoch, 25. April
Potsdam / 20:00 Uhr im Thalia, Rudolf-Breitscheid-Str. 50

Donnerstag, 26. April
Hamburg / 20:00 Uhr im Abaton-Kino, Allende-Platz 3

Freitag, 27. April
Essen / 18:00 Uhr im Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Str. 2

Samstag, 28. April
Mannheim / 17:00 Uhr im Atlantis Kino, K2 32
Heidelberg / 19:00 Uhr im Gloria, Hauptstr. 146

Sonntag, 29. April
Freiburg / 15:15 Uhr im Harmonie, Grünwälderstr. 16-18
Stuttgart / 20:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino, Tübinger Str. 6

Montag, 30. April
München / 19:30 Uhr in den Kinos Münchener Freiheit, Leopoldstr. 82