NEU in Programmkinos
Foxtrot
Ausgezeichnet mit dem Großen Preis der Jury in Venedig
Auf der Suche nach Ingmar Bergmann
Margarethe von Trotta auf den Spuren ihres großen Regieidols
Eye on Juliet – Im Auge der Drohne
Vom europäischen Filmkritikerverband in Venedig als Bester Film ausgezeichnet
Ryuichi Sakamoto: Coda
Über den Erfinder des japanischen Technopop
Lomo - The Language of many others
Ein junger Blogger verliert den Bezug zur Realität
Los Versos del Olvido - Im Labyrinth der Erinnerung
Ein Friedhofswärter, der sich auf eine skurrile Odyssee begibt
Love, Cecil
Dokumentation über den britischen Fotografen, Bühnenbildner und Grafiker Cecil Beaton
Symphony of Now
Berlin bei Nacht aus dem Blickwinkel verschiedener Künstler
Zama
Drama um einen spanischen Funktionär, der um 1790 in die Provinz versetzt wird
Iuventa
Doku über die Flüchtlingsrettung im Mittelmeer mit dem gleichnamigen Schiff.
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
303
Hans Weingartners Roadmovie über zwei junge Leute, die sich langsam, aber sicher einander näher kommen
Nico, 1988
Roadmovie über die letzten Lebensjahre von Christa Päffgen
Könige der Welt
Über den Neustart der Band „Union Youth“
Landrauschen
Der Abräumer beim Max Ophüls-Festival
B12 - Gestorben wird im nächsten Leben
Porträt über die Betreiber einer Raststätte nahe München
„The King“-Kinotour
(5.4.2018)
Am 19.4. startet im Arsenal Filmverleih die Musik-Doku „THE KING – MIT ELVIS DURCH AMERIKA“, dazu gibt es eine Kinotour mit Regisseur Eugene Jarecki. Das musikalische Road-Movie erforscht den amerikanischen Traum durch die Augen von Elvis Presley. 40 Jahre nach dem Tod des King reist der vielfach ausgezeichnete Autor und Regisseur Jarecki anlässlich des Präsidentschaftswahlkampfes in dem alten Rolls Royce des Sängers von New York über Las Vegas bis in den tiefen Süden der USA, um das Land an einem kritischen Wendepunkt seiner Geschichte zu erleben. - Die Termine:
10. April, Berlin, 21:00 Uhr, Babylon-Kreuzberg

11. April, Köln, 20:00 Uhr, Odeon

12. April, Stuttgart, 18:00 Uhr, Atelier am Bollwerk

12. April, Tübingen, 21:00 Uhr, Arsenal

13. April, Hamburg, 18:15 Uhr, Studio

13. April, Hamburg, 20:00 Uhr, Abaton

18. April, München, 20:30 Uhr, City mit dem BR- Zündfunk

19. April, Nürnberg, 19:30 Uhr, Casablanca

20. April, Leipzig, 21:00 Uhr, Passage

21. April, Bad Nauheim, 20:30 Uhr, Fantasia

22. April, Heidelberg, 19:00 Uhr, Gloria