NEU in Programmkinos
Ein Sack voll Murmeln
von zwei Brüdern, die auf ihrem Weg in die Freiheit im besetzten Frankreich der 40er Jahre allen Widerständen trotzen
Robert Doisneau - Das Auge von Paris
Dokumentation über den weltbekannten Fotografen
The Promise
Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Völkermords an den Armeniern
Chavela
Eine Hommage an die maxikanische Sängerin Chavela Vargas
Gelobt sei der kleine Betrüger
Bissige Komödie über ein etwas anderen Gefängnisalltag
Träum was schönes
Italienisches Drama um einen Mann, der sich mit seiner bewegten Vergangenheit auseinander setzen muss
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Tulpenfieber
Historien-und Liebes-Epos mit fantastischen Kostümen, grandioser Ausstattung und hochkarätiger Starbesetzung
Das ist unser Land!
Französisches Politikdrama über eine Krankenschwester, die beginnt, sich für rechte Politik stark zu machen
Western
Der neue Film von Valeska Griesebach – Weltpremiere in Cannes 2017
Einsteins Nichten
Dokumentation über das Schicksal von Albert Einsteins Familie aus der Sicht seiner beiden Großnichten
Ana, Mon Amour
Über ein Paar, dessen Beziehung durch die Therapie der Frau ins Wanken gerät
Hard & Ugly - Eine Liebesgeschichte
Deutsche Indiependentkomödie im Stile von „Oh Boy“
Al Gore stellt seinen Umwelt-Film in Berlin vor
(9.8.2017)
Ex-US-Vizepräsident Al Gore stellte gestern in Berlin sein neues Werk IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT: UNSERE ZEIT LÄUFT vor. Vor dem Hintergrund von Donald Trumps Rückzug aus dem Pariser Klimaabkommen und in Zeiten des Diesel-Umweltskandals ist sein neuer Dokumentarfilm und sein damit verbundener Besuch in der deutschen Hauptstadt von höchster Brisanz. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Hotel Adlon, durch die ZDF-Wissenschaftsjournalist und WWF-Botschafter Dirk Steffens führte, sprach Al Gore vor mehr als 70 Pressevertretern von seinem unermüdlichen Kampf gegen die Klimaerwärmung und die Möglichkeiten, die erneuerbare Energien für den Wirtschaftssektor bieten.
Am Abend stand ein exklusives Screening des packenden und hochaktuellen Films im ZOO-Palast auf dem Programm, der im Anschluss vom begeisterten Publikum mit Standing Ovations gefeiert wurde. Nach der Filmvorführung folgten die Gäste einer äußerst angeregt geführten Podiumsdiskussion, an der neben Al Gore auch Umweltministerin Barbara Hendricks, der ehemalige US-Botschafter und Repräsentant der American Academy John Kornblum, Eberhard Brandes, geschäftsführender Vorstand des WWF sowie Schauspieler und Autor Hannes Jaenicke teilnahmen.

Al Gores engagierte Umwelt-Doku startet in den deutschen Kinos am 7. September 2017 im Verleih von Paramount Pictures Germany.



Fotos: Paramount Pictures Germany