NEU in Programmkinos
Foxtrot
Ausgezeichnet mit dem Großen Preis der Jury in Venedig
Auf der Suche nach Ingmar Bergmann
Margarethe von Trotta auf den Spuren ihres großen Regieidols
Eye on Juliet – Im Auge der Drohne
Vom europäischen Filmkritikerverband in Venedig als Bester Film ausgezeichnet
Ryuichi Sakamoto: Coda
Über den Erfinder des japanischen Technopop
Lomo - The Language of many others
Ein junger Blogger verliert den Bezug zur Realität
Los Versos del Olvido - Im Labyrinth der Erinnerung
Ein Friedhofswärter, der sich auf eine skurrile Odyssee begibt
Love, Cecil
Dokumentation über den britischen Fotografen, Bühnenbildner und Grafiker Cecil Beaton
Symphony of Now
Berlin bei Nacht aus dem Blickwinkel verschiedener Künstler
Zama
Drama um einen spanischen Funktionär, der um 1790 in die Provinz versetzt wird
Iuventa
Doku über die Flüchtlingsrettung im Mittelmeer mit dem gleichnamigen Schiff.
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
303
Hans Weingartners Roadmovie über zwei junge Leute, die sich langsam, aber sicher einander näher kommen
Nico, 1988
Roadmovie über die letzten Lebensjahre von Christa Päffgen
Könige der Welt
Über den Neustart der Band „Union Youth“
Landrauschen
Der Abräumer beim Max Ophüls-Festival
B12 - Gestorben wird im nächsten Leben
Porträt über die Betreiber einer Raststätte nahe München
Al Gore stellt seinen Umwelt-Film in Berlin vor
(9.8.2017)
Ex-US-Vizepräsident Al Gore stellte gestern in Berlin sein neues Werk IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT: UNSERE ZEIT LÄUFT vor. Vor dem Hintergrund von Donald Trumps Rückzug aus dem Pariser Klimaabkommen und in Zeiten des Diesel-Umweltskandals ist sein neuer Dokumentarfilm und sein damit verbundener Besuch in der deutschen Hauptstadt von höchster Brisanz. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Hotel Adlon, durch die ZDF-Wissenschaftsjournalist und WWF-Botschafter Dirk Steffens führte, sprach Al Gore vor mehr als 70 Pressevertretern von seinem unermüdlichen Kampf gegen die Klimaerwärmung und die Möglichkeiten, die erneuerbare Energien für den Wirtschaftssektor bieten.
Am Abend stand ein exklusives Screening des packenden und hochaktuellen Films im ZOO-Palast auf dem Programm, der im Anschluss vom begeisterten Publikum mit Standing Ovations gefeiert wurde. Nach der Filmvorführung folgten die Gäste einer äußerst angeregt geführten Podiumsdiskussion, an der neben Al Gore auch Umweltministerin Barbara Hendricks, der ehemalige US-Botschafter und Repräsentant der American Academy John Kornblum, Eberhard Brandes, geschäftsführender Vorstand des WWF sowie Schauspieler und Autor Hannes Jaenicke teilnahmen.

Al Gores engagierte Umwelt-Doku startet in den deutschen Kinos am 7. September 2017 im Verleih von Paramount Pictures Germany.



Fotos: Paramount Pictures Germany