NEU in Programmkinos
Lieber leben
Bewegendes und humorvolles Kino aus Frankreich über den Mut zum Leben
Leaning into the Wind - Andy Goldsworthy
Filmporträt des Land-Art-Künstlers Andy Goldsworthy
Meine schöne innere Sonne
Juliette Binoche auf der Suche nach der wahren Liebe
Die kanadische Reise
Familienmelodram um einen jungen Mann auf einer Selbstfindungsreise
Death by Death - Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr
Der Indie-Hit als Abräumer auf vielen kleinen Festivals erzählt eine besondere Mutter-Sohn-Beziehung
Ein Date für Mad Mary
Ein junge Frau sucht ein Date für eine Hochzeitsfeier
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
La Mélodie - Der Klang von Paris
Warmherziges Feel-Good-Movie aus Frankreich um klassische Musik und renitente Schüler
Eine bretonische Liebe
Französische Liebeskomödie um falsche Väter und impulsive Töchter
Drei Zinnen
Alexander Fehling in einem Familiendrama vor imposanter Bergkulisse
Kaffee mit Milch und Stress
Skandinavische Komödie über einen Vater, der wieder bei seinem Sohn einzieht
Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"
(3.7.2015)
Am Donnerstag, 2. Juli, ist Regisseur Oliver Hirschbiegel für seinen Film ELSER mit dem nationalen Hauptpreis des Friedenspreises des Deutschen Films - Die Brücke geehrt worden. In Anwesenheit des Filmteams - darunter die Produzenten Oliver Schündler und Boris Ausserer von Lucky Bird Pictures, die Drehbuchautoren Fred und Léonie-Claire Breinersdorfer, die Schauspieler Christian Friedel, Katharina Schüttler, Johann von Bülow - nahm er den Preis im Münchner Cuvilliès-Theater aus den Händen von Elisabeth Wicki-Endriss entgegen.


Der Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke wird seit 2002 vom Bernhard Wicki Gedächtnis Fonds im Rahmen des Filmfest München an künstlerisch wertvolle Filme humanistischer, gesellschaftspolitischer Dimension vergeben. Die Jury begründete ihre Entscheidung für ELSER wie folgt: „ELSER ist auch ein aufrüttelnder Heimatfilm. Hirschbiegel ist damit weit mehr gelungen als ein Geschichtsthriller. Es ist das aufrüttelnde Portrait einer Gesellschaft, die sich verführen, einschüchtern und unreflektiert Vorteile verschaffen lässt und dafür einen hohen Preis zahlt. Und es ist vor allem das Portrait eines Mannes, der sich aus tiefster Überzeugung entschließt zu handeln."