NEU in Programmkinos
Gegen den Strom
Über eine ungewöhnliche Umweltaktivistin auf Island
Anderswo. Allein in Afrika
Ein junger Mann, der allein mit dem Fahrrad Afrika durchquert
RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
Ruth Bader Ginsburg – die erst zweite Frau im Supreme Court der USA
Die Erscheinung
Französisches Drama um einen Journalisten im Auftrag des Vatikan
Mellow Mud
Coming-of-Age-Drama um zwei Geschwister, die um keine Preis ins Heim wollen
Männerfreundschaften
Das neue Dokudrama von Rosa von Praunheim
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Die Schneiderin der Träume
Ein Arthouse-Film aus Indien
Die Poesie der Liebe
Eine Liebesbeziehung über 40 Jahre mit all ihren Höhen und Tiefen
Westwood: Punk, Ikone, Aktivistin
Über den erstaunlichen Werdegang der Modeschöpferin und Punk-Ikone
Trouble
Bitterer Familienstreit um ein Erbgut
FFA-Vorstände wiederbestellt
(8.6.2018)
Der Verwaltungsrat der FFA hat die Verträge von FFA-Vorstand Peter Dinges und seiner beiden Stellvertreter Christine Berg und Frank Völkert vorzeitig verlängert. Unter Vorsitz von FFA-Präsident Bernd Neumann folgte das Gremium in seiner heutigen Sitzung in Berlin einem zuvor gefassten Vorschlag des Präsidiums.
Die Verträge der FFA-Vorstände sind jeweils auf fünf Jahre beschränkt und laufen Ende diesen bzw. Anfang nächsten Jahres aus. FFA-Präsident Bernd Neumann hob in der Sitzung hervor, dass „der Vorstand in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet und den Ausbau der FFA zu einem zentralen und modernen Dienstleister der deutschen Filmwirtschaft erfolgreich vorangetrieben hat. Darüber hinaus ist die FFA im 50. Jahr ihres Bestehens längst auch europaweit eine der wichtigsten Förderinstitutionen und Meinungsträger geworden.“ Der Verwaltungsrat sei deshalb übereinstimmend zu der Auffassung gelangt, dem Vorstand erneut das Vertrauen auszusprechen. FFA-Vorstand Peter Dinges ist seit April 2004 im Amt.