NEU in Programmkinos
Once upon a Time in... Hollywood
Quentin Tanrantinos Blick auf den Summer of `69
Ich war zu Hause, aber...
Coming-of-Age-Drama aus der Sicht der Mutter
Axel der Held
Skurriler Mix aus Western, Romantik und Modellbauen
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Aardvark
Drama über die Odyssee eines psychisch angeschlagenen Mannes zwischen realen und fantasierten Erlebnissen.
Blinded By The Light
Coming-of-Age-Film über einen jugendlichen Bruce-Springsteen-Fan in den späten 80er Jahren.
Das zweite Leben des Monsieur Alain
Komödie über einen Manager, der sich nach einem Schlaganfall zurück ins Leben kämpfen muss.
Paranza - Der Clan der Kinder
Verfilmung des Romans „Der Clan der Kinder“ des italienischen Bestseller-Autors Roberto Saviano („Gomorrha“).
Gloria - Das Leben wartet nicht
US-Remake der Liebeskomödie von 2013 über eine freigeistige geschiedene Frau (Julianne Moore).
Congo Calling
Doku über drei Entwicklungshelfer in der Demokratischen Republik Kongo.
Die Einzelteile der Liebe
Ein episodischer Film über das schrittweise Scheitern einer Liebesziehung.
Kinoeinsatz "Hamburger Gitter"
(23.7.2018)
Eigentlich sollte es nur ein kleiner Kinostart eines politischen Dokumentarfilms werden, jenseits der üblichen Auswertungspfade. Aber das Interesse an dem Film "Hamburger Gitter" über den staatlichen Umgang mit den G20-Protesten in Hamburg ist zu groß dafür - eine Eigendynamik entwickelte sich.  Bis heute wurde allein der Trailer auf Youtube fast 50.000 mal angeklickt, auf Facebook doppelt so oft. Bereits die Premiere im Berliner Kino International war innerhalb von drei Tagen ausverkauft, Veranstaltungen in Hamburg und Leipzig waren extrem überlaufen. Inzwischen kratzt der Dokumentarfilm - im vermutlich schlechtesten Kinosommer überhaupt - an der 10.000-Zuschauer-Grenze innerhalb kürzester Zeit.
Über den Film:
31.000 Polizisten, brennende Autos, 20 Regierungen zu Gast – eine Stadt scheint traumatisiert. Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen, die Politik fordert harte Strafen, die Gerichte leisten Folge und die wenigen kritischen Stimmen verblassen im allgemeinen Ruf nach Law and Order. 17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz. Welche Freiheitsrechte konnten in Hamburg dem Druck standhalten? War dieser Ausnahmezustand der Startschuss für eine neue sicherheitspolitische Normalität?
 
Trailer: www.youtube.com
 
Informationen zum Film auf der Website des Films.