NEU in Programmkinos
Das geheime Leben der Bäume
Die Verfilmung des Bestsellers von Peter Wohlleben
Jojo Rabbit
Freche Hitler und Anti-Hass-Satire – nominiert für 6 OSCARs!
Die Wütenden - Les Misérables
Sozialdrama aus Frankreich - nominiert für den OSCAR als bester fremdsprachiger Film
Das Vorspiel
Nina Hoss in einem Drama um eine Musiklehrerin und ihre Lebenslügen
Nachlass - Passagen
Kinder und Enkel von NS-Tätern erzählen ihre Geschichte
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Little Women
Greta Gerwick erzählt von starken Frauen im 19. Jahrhundert
Die Kunst der Nächstenliebe
Über die Schwierigkeiten des sozialen Engagements
Ein verborgenes Leben
August Diehl im Glaubensdrama von Terenche Malick
Sorry We Missed You
Ken Loach thematisiert die Probleme der modernen Arbeiterklasse
Romys Salon
Eine besondere Freundschaft zwischen einem Mädchen und ihrer dement werdenden Oma
Mystify: Michael Hutchence
Filmisches Porträt über den Sänger der Band INXS
Kinotour "Der Glanz der Unsichtbaren"
(26.9.2019)
Anfang Oktober startet der engagierte französische Film „Der Glanz der Unsichtbaren“ (Piffl Medien), in der sich Sozialarbeiterinnen mit Witz und Einfallsreichtum unkonventionell gegen die Schließung ihrer Einrichtung für weibliche Obdachlose stellen. In Frankreich war die freche Tragikomödie ein großer Überraschungserfolg, der über 1 Mio. Besucher ins Kino zog! Zum Start in Deutschland findet eine Kinotour mit Regisseur Louis-Julien Petit und Darstellerin Adolpha van Meerhaeghe in Kooperation mit der Frauenobdachlosenhilfe SKF (Sozialdienst katholischer Frauen) statt, die sich deutschlandweit für obdachlose Frauen engagieren. Die Termine:

So., 6. Oktober, 16 Uhr: Stuttgart, Atelier am Bollwerk - in Anwesenheit von Regisseur Louis-Julien Petit
So., 6. Oktober, 20.30 Uhr: Frankfurt, Cinema - in Anwesenheit von Regisseur Louis-Julien Petit

Mo., 7. Oktober, 20 Uhr: Köln, Odeon - in Anwesenheit von Regisseur Louis-Julien Petit

Di., 8. Oktober, 19.30 Uhr: Berlin, International - in Anwesenheit von Darstellerin Adolpha van Meerhaeghe und Regisseur Louis-Julien Petit

Mi., 9. Oktober, 19 Uhr: Hamburg, Abaton - in Anwesenheit von Darstellerin Adolpha van Meerhaeghe und Regisseur Louis-Julien Petit
Mi., 9. Oktober, 20.30 Uhr Uhr: Hamburg, Zeise - in Anwesenheit von Darstellerin Adolpha van Meerhaeghe und Regisseur Louis-Julien Petit

Do., 10. Oktober, 17 Uhr: Leipzig, Passage - in Anwesenheit von Darstellerin Adolpha van Meerhaeghe und Regisseur Louis-Julien Petit
Do., 10. Oktober, 20.15 Uhr: Dresden, Programmkino Ost - in Anwesenheit von Darstellerin Adolpha van Meerhaeghe und Regisseur Louis-Julien Petit