NEU in Programmkinos
My Zoe
Julie Delpys Familiendrama um Verlust, Trauer – und Reproduktionsmedizin
But Beautiful
Erwin Wagenhofers Blick auf die „schönen und positiven“ Seiten auf unserer Erde
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya
Sozialkritische Satire aus Mazedonien
Bamboo Stories
Dokumentarfilm aus der Welt der Bambusfäller
P. J. Harvey - A Dog Called Money
Dokumentarisches Porträt über die Musikerin und Künstlerin PJ Harvey
Smuggling Hendrix
Ein Mann, sein Hund und das Problem der gemeinsamen Grenzüberquerung
Sterne über uns
Eine alleinerziehende Mutter und der tägliche Kampf um die Existenz
Morgen sind wir frei
Ein junges Ost-Paar Ende der 70er auf der Suche nach der Freiheit
Bis dann, mein Sohn
Drei Jahrzehnte chinesische Geschichte vor dem Schicksal zweier Eheleute
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Die Götter von Molenbeek
Kindheitsgeschichten aus dem Brüsseler-Stadtteil
Ich bin Anastasia
Wie ist es für eine Transgender bei der Bundeswehr?
Pferde stehlen
Stellan Skarsgård in der Verfilmung des skandinavischen Bestsellers
Was gewesen wäre
Was wäre gewesen, wenn die DDR-Liebe gehalten hätte?
Schmucklos
Schwarzhumorige Spielfilm-Hommage an die bayerische Landeshauptstadt
Land des Honigs
Poetische Doku rund um das fragile Verhältnis der Menschen zur Natur
Bernadette
Cate Blanchett als Frau auf Sinnsuche in einer Emanzipations-Komödie von “Boyhood”-Regisseur Richard Linklater
Official Secrets
Keira Knightley und Ralph Fiennes in einem Whistleblower-Politthriller
Alles was du willst
Ausgezeichnet mit zwei italienischen Filmpreisen
KitaKinoWoche Sachsen
(6.11.2019)
Am Montag fiel in Plauen der Startschuss für die erste KitaKinoWoche in Sachsen: Acht Kinos aus der Region Vogtland-Westerzgebirge öffnen diese Woche ihre Türen exklusiv für das jüngste Publikum. An fünf Vormittagen präsentieren sie eigens kuratierte Kurzfilm-Programme, die sich an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Kinoanfänger*innen orientieren. Jede der 30 fast vollständig ausgebuchten Vorstellungen wird von erfahrenen Moderator*innen begleitet, die das Programm vorstellen, unmittelbar nach jedem Film auf die Fragen der Kinder eingehen und Impulse für eine aktive Auseinandersetzung geben. Erwartet werden rund 1.900 Besucher*innen.
Zur Eröffnung begrüßten im Malzhaus Plauen die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas und der stellvertretende Vorstand der Filmförderungsanstalt Frank Völkert die anwesenden Kitakinder und Gäste. Drei Kitas mit insgesamt 100 Kindern sahen anschließend das Programm „Das erste Mal im Kino“ auf der großen Leinwand und wurden zugleich spielerisch mit den Besonderheiten des Kinos vertraut gemacht. Eine Fortbildung für Erzieher*innen im Vorfeld der KitaKinoWoche beschäftigte sich zudem mit den Chancen und Möglichkeiten der Filmarbeit im Kita-Kontext. Zu allen Filmprogrammen steht speziell entwickeltes pädagogisches Begleitmaterial kostenlos zur Verfügung.
 
Nach dem Vorbild der bundesweiten SchulKinoWochen, die VISION KINO schon seit zwölf Jahren auch in Sachsen sehr erfolgreich durchführt, hat VISION KINO 2018 die KitaKinoWoche als Pilotprojekt mit großem Erfolg in Hamburg durchgeführt. Die zweite Ausgabe des Pilotprojekts in Sachsen findet nun in Kinos in eher ländlich geprägten Regionen statt. Aufgrund der großen Resonanz ist ab kommenden Jahr eine Öffnung des Angebots für weitere Kinos und Regionen geplant.
 
Die KitaKinoWoche Sachsen ist ein Filmbildungsangebot der Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in Kooperation mit dem Objektiv e. V., der KurzFilmAgentur Hamburg, dem Filmfestival SCHLINGEL und dem Deutschen Institut für Animationsfilm. Gefördert wird das Projekt von der Filmförderungsanstalt, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.
 
Alle Informationen zum Programm, zu den beteiligten Kinos und das pädagogische Begleitmaterial zum Download unter https://sachsen.kitakinowochen.de/.