NEU in Programmkinos
Vorhang auf für Cyrano
Kino-Theater-Komödie über die Entstehung von „Cyrano de Bergerac“
Free Solo
OSCAR 2019 als bester Dokumentarfilm
Frau Mutter Tier
3 Mütter und ihr ganz normaler Wahnsinn
Of Fathers and Sons
Über den Alltag einer syrischen Großfamilie, die für den Kalifat kämpft
Scala adieu - Von Windeln verweht
Dokumentation über die Schließung des Programmkinos in Konstanz
Das Haus am Meer
Französisches Familiendrama
Wintermärchen
Ein junges Trio auf den Spuren der NSU
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Ein Gauner & Gentleman
Robert Redford in seiner angekündigt letzten Rolle als Gentleman-Ganove
Fair Traders
Über drei Unternehmer und ihre Bemühungen für faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktion

Gestorben wird morgen
Dokumentarfilm über die Rentnerstadt Sun City
Talking Money
15 Bankgespräche in 15 Banken. Eine Doku
This Mountain Life
Verschiedene Lebensstile in der Wildnis der Berge
Unser Team - Nossa Chape
Dokumentation über das tragische Unglück des Fußballclubs Chapecoense
Weil Du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour
Die Doku begleitet die Toten Hosen 2018 auf ihrer Rekordtournee „Laune der Natour“
Willkommen in Marwen
Steve Carell als Künstler, der sich mit Kraft seiner Fantasie zurück ins Leben kämpft
Kurdisches Filmfestival Berlin
(13.6.2018)
Vom 23. – 29. August 2018 veranstaltet Mitosfilm die 8. Ausgabe des KURDISCHEN FILMFESTIVALS in Berlin. Eröffnet wird das Festival mit dem bereits mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm über Yılmaz Güney DIE LEGENDE VOM HÄSSLICHEN KÖNIG von Hüseyin Tabak. Partnerkinos sind das Moviemento in Kreuzberg und das Kino Babylon Mitte.
In einer Mitteilung zum Festival heißt es:

In seinem Dokumentarfilm folgt Hüseyin Tabak den Spuren des berühmten kurdischen Regisseurs, Schauspielers und politischen Aktivisten Yılmaz Güney, der lange Zeit seines Lebens im Gefängnis verbrachte und daher begann, dort Filme zu entwickeln. Sein bekanntester Film YOL gewann in Cannes die Palme d’Or (1982). Hüseyin Tabak begibt sich auf eine Recherchereise und begegnet den verschiedensten Menschen, die alle ihre sehr persönlichen Erinnerungen an den legendären Filmemacher mit uns teilen.
Hüseyin Tabak wird bei der Berlin-Premiere seines wunderbaren Films anwesend sein. Im Anschluss an die Filmvorführung wird somit ein Publikumsgespräch stattfinden.
Über das Festival:
Seit 2002 veranstaltet mîtosfilm in Kooperation mit dem Sprachenatelier Berlin das Kurdische Filmfestival in Berlin.

Zu unseren Förderern gehörten bereits die Lotto Stiftung Berlin sowie der Hauptstadtkulturfonds. Das Festival bietet kurdischen Filmemacherinnen und Filmemachern aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Filme einem kosmopolitischen Publikum vorzustellen. Wir schaffen intime Einblicke in die kurdische Kultur und politische Situation, die in den alltäglichen Medien nicht gegeben werden können. Wir verstehen das Festival als Begegnungsstätte verschiedener Kulturen sowie Plattform für politische Diskussionen und künstlerischen Austausch.

Rahmenveranstaltungen wie Podiumsdiskussionen oder Konzerte ergänzen das sorgfältig kuratierte Arthouse-Filmprogramm. Unser Programm spiegelt die Vielfalt der kurdischen Gesellschaft sowie des kurdischen Filmschaffens wider und regt zum Austausch an. Das Kurdische Filmfestival in Berlin ist Treffpunkt für alle, die an einem friedlichen Dialog über Politik, Kunst und Kultur interessiert sind.

Infos: http://kurdischesfilmfestival.de/