NEU in Programmkinos
Maria Stuart, Königin von Schottland
Historienkino über das tragische Schicksal der charismatischen Königin Maria Stuart
Capernaum - Stadt der Hoffnung
Drama in der Tradition des italienischen Neorealismus als Porträt entsetzlicher Armut in Beirut
Yuli
Über die wahre Geschichte des afrokubanischen Ballett-Stars Carlos Acosta
Der Spitzenkandidat
Hugh Jackman als Gary Hart, dessen rasanter Aufstieg 1988 durch einen Sex-Skandal beendet wurde
Fahrenheit 11/9
Michael Moores Doku über Donald Trump und eine kaputte Demokratie
Verlorene
Deutsches Familiendrama aus der Provinz
Hotel Auschwitz
Schwarze Komödie um ein Theaterteam auf Recherchereise in Auschwitz
Raus
Drama um fünf junge Möchtegern-Rebellen, die „raus“ wollen
Unzertrennlich
Dokumentarfilm über Kinder mit erkrankten und behinderten Geschwistern
Die Geheimnisse des schönen Leo
Über Leo Wagner, Mitbegründer der CSU und Teil eines der größten politischen Skandale der Bonner Republik
Genesis 2.0
Dokumentation über zwei Mammutjäger mit ganz unterschiedlichen Zielen
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Beautiful Boy
Ein Vater kämpft gegen die Drogensucht seines Sohnes
Yves' Versprechen
Doku über einen Kameruner, der seine Heimat verlässt, um in Europa ein neues Leben zu beginnen
Womit haben wir das verdient?
Bissige Gesellschafts- und Multikultikomödie mit Caroline Peters („Der Vorname“)
The Favourite - Intrigen und Irrsinn
Ein pralles Sittengemälde vom englischen Hof im frühen 18. Jahrhundert
Matthias Elwardt wechselt zu zeise Kinos
(11.12.2018)
Es gibt noch Überraschungen: MATTHIAS ELWARDT, langjähriger Abaton-Chef, übernimmt zum 1.1.2019 die Geschäftsführung der zeise Kinos Hamburg. In einer Mitteilung heißt es: "Er wird die alleinige Geschäftsführung der Kinos in allen Bereichen übernehmen und nur gegenüber der Gesellschafterversammlung berichten. Seine Hauptaufgabe wird sein, die zeise Kinos mit neuen Konzepten für die Zukunft vorzubereiten und deren Realisierung zu verantworten."
Matthias Elwardt studierte von 1982 bis 1990 Betriebswirtschaft in Hamburg und Cork und war von 1990 bis heute Geschäftsführer und seit 1994 auch Gesellschafter des Abaton Kinos in Hamburg.

Matthias Elwardt ist einer der renommiertesten Kinomacher Deutschlands und vielfach mit Preisen für seine Programmarbeit ausgezeichnet worden. Neben den Hauptpreisen der Hamburger Filmförderung hat er mehrfach erste Preise der Kinoförderung des BKM für seine Programmarbeit gewonnen. 2011 erhielt er die Auszeichnung für das beste Kinoprogramm Europas von Europa Cinemas, dem Förderprogramm der Europäischen Gemeinschaft.

Zudem nahm und nimmt er zahlreiche Tätigkeiten in der Film- und Medienbranche wahr:
•    Seit 2008 als Vertreter der AG Kino-Gilde Aufsichtsratsvorsitzender von Vision Kino, Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in den Schulen
•    Seit 2007 Mitglied im Medienausschuss der Handelskammer Hamburg
•    2000–2016 Mitglied im Auswahlgremium für den Wettbewerb der Berlinale
•    2010–2017 Gastgeber, Kurator und Moderator der Berlinale Veranstaltung „Berlinale goes Kiez“
•    1999–2006 Mitglied im Großen Gremium der Filmförderung Hamburg
•    1996–2004 Mitglied der Kinoprogrammpreisjury NRW

Die zeise-Gesellschafter stellen hierzu fest: „Es ist uns eine außerordentliche Freude, Matthias Elwardt für diese Aufgabe gewonnen zu haben und ihn als brillanten Kinomacher bei den zeise Kinos begrüßen zu können. Wir sind der festen Überzeugung die Kinos damit für die neuen Herausforderungen und die Zukunft des Kinomarktes vorbereitet zu haben.“

Foto: Heike Blenk