NEU in Programmkinos
Wackersdorf
Spielfilm-Politdrama über den Protest gegen den Bau der Atomkraft-Wiederaufbereitungsanlage in Wackersdorf
Wir sind Champions
Über einen Basketballtrainer, der eine Mannschaft geistig Behinderter trainiert
Shut up and play the Piano
Dokumentarisches Porträt über "The Musical Genius" Chilly Gonzales
Power to the Children
Dokumentation über Kinder in Kinderparlamenten in Indien
Kleine Helden
5 schwerkranke Kinder nehmen uns mit in ihre Welt
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Offenes Geheimnis
Penelope Cruz und Javier Bardem in einem melodramatischen Thriller des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi.
Ballon
Die wahre Geschichte einer Flucht aus der DDR mit einem Heißluftballon - inszeniert von Michael Bully Herbig.
The Man who killed Don Quixote
Terry Gilliams irrwitziger Film über einen Filmemacher, der gegen die Windmühlen der Filmindustrie kämpft.
Alles ist gut
Die Geschichte einer jungen Frau, die nach einer Vergewaltigung versucht, die Tat zu verdrängen.
Balkan Dreams - Ein Leben im 9/16 Takt
Langzeitdoku über jugoslawische Migranten in Berlin, die einen Bezug zur Musik ihrer Heimat haben.
Das stille Leuchten - Die Wiedereroberung der Gegenwart
Doku über eine neue Strömung im Bildungssystem.
Weserlust Hotel
"Der verrückte Filmdreh 'All inclusive'“ - ein Making-Of.
Sweet Country
Drama aus Australien, das vom Zusammenprall der Welt der Aborigines mit jener der weißen Zuwanderer handelt.
Nachlass
Doku über sieben Kinder und Enkel von NS-Tätern, Wehrmachtsangehörigen und Holocaust-Überlebenden.
Ava
Ein junges Mädchen auf dem Weg zum Erwachsenwerden, verliert allmählich sein Augenlicht.
Übernahme des Liliom Kinos in Augsburg
(12.9.2018)
Michael Hehl und Daniela Bergauer vom Münchner temperclayfilm Verleih werden ab dem 1. Januar 2019 die Geschäftsführung des LILIOM Kinos in Augsburg übernehmen. In einer Mitteilung heißt es:
„Ab dem 1. Januar 2019 erweitert der Münchner Filmverleih temperclayfilm sein Portfolio und übernimmt das LILIOM Kino in Augsburg. Das LILIOM, das seit 1989 das Kulturleben in Augsburg bereichert und sogar schon von der Süddeutschen Zeitung als das schönste Kino der Stadt bezeichnet wurde, ist nicht nur aufgrund seiner Lage und seiner Architektur ein attraktiver Veranstaltungsort: „Wir sehen das LILIOM mit seinen zwei Kinosälen (250 Plätze), der Gastronomie und dem Biergarten als Teil des sehr lebendigen Kulturlebens in Augsburg und freuen uns darauf, mit neuen Ideen, einem innovativen Konzept und den richtigen Investitionen die Zukunft des Kinos zu sichern. Kino hat noch lange nicht ausgedient!“ so Michael Hehl, Geschäftsführer von temperclayfilm. Seine Geschäftspartnerin Daniela Bergauer fügt hinzu: „Augsburg ist eine der aufstrebenden Städte in Bayern und als Universitätsstadt jung, kreativ und kulturinteressiert – das möchten wir auch in unserem Kinokonzept abbilden, natürlich ohne das klassische Programmkinopublikum aus den Augen zu verlieren. Das LILIOM soll ein Ort werden, an dem Jung und Alt zusammenkommen.“
 
Der bisherige Besitzer Tom Dittrich, der sich nach über 30 erfolgreichen Jahren in der Augsburger Kinolandschaft zur Ruhe setzt, ist äußerst zufrieden mit der Wahl seiner Nachfolger: „Mit Michael und Daniela habe ich bereits einige Sonderveranstaltungen im LILIOM durchgeführt. Ich kenne und schätze ihre Leidenschaft für das Kinogeschäft sehr und bin äußerst zuversichtlich, dass die beiden ihre Arbeit gut machen und das LILIOM in eine erfolgreiche Zukunft führen werden.“


Zum Vergrößern bitte anklicken...