NEU in Programmkinos
Körper und Seele
Goldener Bär der Filmfestspiele Berlin 2017 für das ungarische Drama über eine berührende Liebe zweier einsamer Seelen
Schloss aus Glas
Starbesetztes und ungeheuer stark gespieltes Familiendrama nach dem autobiografischen Bestseller von Jeannette Walls
Leanders letzte Reise
Berührendes Drama über einen ehemaligen Wehrmachtsoffizier, der eine letzte Reise in die Ukraine unternimmt, um die Liebe seines Lebens zu suchen
Hereinspaziert!
Die neue französische Komödie vom „Monsieur Claude und seine Töchter“-Team
Schule, Schule - Die Zeit nach Berg Fidel
Nach „Berg Fidel – eine Schule für alle“ nun die Fortsetzung der Dokumentation über alternative Lehrmethoden
Amelie rennt
Über eine abenteuerliche Reise einer 13-jährigen Großstadtgöre in den Alpen
Blind & Hässlich
Junges, deutsches Kino über zwei ganz eigene Charaktere
Radiance
Nach „Kirschblüten und rote Bohnen“ der neue Film von Naomi Kawase
DEMNÄCHST in Ihrem Kino
Victoria & Abdul
Stephen Frears warmherziges Historienepos über Queen Victoria und ihre Freundschaft zu einem indischen Diener
Mein Leben - Ein Tanz
Über die Flamencotänzerin La Chana und ihr Bühnencomeback nach 30 Jahren
Stromaufwärts
Drama um zwei Halbbrüder Bootstour in Kroation
Falten - Ein Auseinandersetzen mit dem Älterwerden
Welche Möglichkeiten bietet das Alter – eine Doku
Conny Plank - The Potential of Noise
Dokumentarisches Porträt über den legendären deutschen Musikproduzenten
Die beste aller Welten
Deutsch-österreichisches Drama um einen Jungen und seine drogensüchtige Mutter
nachrichten
Arthouse-Charts: Körper und Seele im Schloss aus Glas
(26.9.2017)
Wachablösung auf den ersten beiden Plätzen der Arthouse-Charts, gleich zwei Neustarts konnten sich hier platzieren: Auf Platz 1 kam der diesjährige Gewinner des Goldenen Bärens der Berlinale 2017 "Körper und Seele", gefolgt von dem Familiendrama "Schloss aus Glas". Und auch noch zwei weitere Neustarts kamen in die Charts, zum einen auf Platz 6 die französische Komödie "Hereinspaziert" von den Machern von "Monsieur Claude..." und zum anderen das Drama und Roadmovie "Leanders letzte Reise" auf Platz 8.
Alle aktuellen Arthouse-Chartplatzierungen hier...
Neuer Gildendienst
(25.9.2017)
...mit Filmkritiken von Thomas Engel zu "Das grüne Gold", "Die Nile Hilton Affäre", "Unter deutschen Betten", "Tom of Finland" und "Wann endlich küsst du mich?" hier...
Der große VENEDIG-Bericht
(22.9.2017)
Hier ist er wieder, der neue ausführliche Festivalbericht unserer kinomachenden Filmkorrespondenten Kalle Somnitz, Anne Wotschke und Silvia Bahl. Ihr positiv stimmendes Fazit vom Filmfestival in Venedig: "Gute Filme gab es in diesem Jahr zuhauf und die mutige Festivalpolitik, durchaus auch populäre Filme in den Wettbewerb zu laden, ist wohl aufgegangen, was nicht zuletzt die Preisvergabe beweist. Für uns war es eine optimale Mischung von anspruchsvoller Filmkunst und bester Unterhaltung." - Der ganze Festivalbericht hier...
Christian Bräuer im Blickpunkt:Film-Interview
(22.9.2017)
In Vorfeld der 17. Filmkunstmesse Leipzig führte BLICKPUNKT:FILM ein ausführliches Interview mit Dr. Christian Bräuer, dem Vorsitzenden der AG Kino-Gilde. - Das ganze Interview mit der Überschrift "Endlich etwas bewegen" hier...
Vision Kino: Website für Lehrer zum Urheberrecht
(22.9.2017)
Urheberrecht - was geht? Was ist erlaubt? Und wer hat eigentlich Urheberrechte? Vision Kino, das Netzwerk für Film- und Medienbildung, hat für Lehrerinnen und Lehrer eine neue Webseite erstellt - www.wer-hat-urheberrecht.de -, die urheberrechtliche Grundlagen vermittelt anhand von Unterrichtsmodulen, Hintergrundtexten, Filmausschnitten und Interviews mit Fachexperten und namenhaften  Filmschaffenden. Praxisnahe Fallbeispiele geben zudem prägnante Antworten auf Fragen rund um die Wiedergabe von und Arbeit mit Filmen in der Schule.
Filmschaffende auf der Filmkunstmesse Leipzig
(21.9.2017)
Auf der Filmkunstmesse Leipzig, die am Montag beginnt, werden wieder viele Filmschaffende als Gäste erwartet. Gleich am Montag abend stellen Schauspieler Josef Hader, Regisseur Miguel Alexandre und die Produzenten Gerald Podgornig und Gudula von Eysmondt ihren Film "Arthur und Claire" persönlich vor. Und unter anderem kommt auch Jürgen Vogel als "Der Mann aus dem Eis" vorbei. - Alle weitern Infos auf www.filmkunstmesse.de
25. Filmfest Hamburg
(20.9.2017)
Das 25. FILMFEST HAMBURG, das am 5. Oktober beginnt, zeigt in seinem Jubiläumsjahr 130 Filme in elf Sektionen aus 59 Ländern, inszeniert von namhaften Regisseur*innen und neuen Regietalenten. Eröffnet wird das Filmfest mit Lucky von John Caroll Lynch, ein poetischer und humorvoller Film über das Abschiednehmen und zugleich das Vermächtnis des am vergangenen Freitag verstorbenen Hauptdarstellers Harry Dean Stanton. Der Douglas Sirk Preis geht an den Regisseur, Autor und Fotografen Wim Wenders anlässlich der Deutschlandpremiere seines neuen Films Submergence. Abschlussfilm ist der diesjährige Cannes-Gewinner The Square von Ruben Östlund.
Arthouse-Charts: Mystery Tulpen
(19.9.2017)
Das gibt es höchst selten: An einem insgesamt schwierigen Wochenende konnte sich kein einziger der Neustarts in den Top 10 der Arthouse-Charts nach Gesamtbesucherzahlen platzieren. In der Reihenfolge nach Kopienschnitt immerhin tauchten "The End of Meat" (Platz 3), "Walk With Me" (7) und "Porto" (9) auf. Dafür nahm "Tulpenfieber" dem Spitzenreiter "Magical Mystery" wieder den ersten Rang ab - nach Kopienschnitt liegt aber "Magical Mystery" klar auf Platz 1.
Alle aktuellen Arthouse-Chartplatzierungen hier...
Monika Grütters Schirmherrin für den European Art Cinema Day
(18.9.2017)
„Ich möchte die Wahrnehmung der filmkulturellen Vielfalt in Europa unterstützen und auf die wichtige Rolle der Programmkinos in Deutschland hinweisen.“ Auf Grundlage dieser Überzeugung übernimmt Staatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den „2. European Art Cinema Day“. Mit der Schirmherrschaft verbindet Monika Grütters auch eine finanzielle Unterstützung, damit das Projekt in der Öffentlichkeit eine breite Wahrnehmung erfährt. Am Sonntag, den 15. Oktober 2017 feiern Filmtheater in 35 Ländern auch über die Grenzen Europas hinweg die Vielfalt des europäischen Kinos. Allein in Deutschland rechnet die AG Kino-Gilde, die den „2. European Art Cinema Day“ national umsetzt, mit rund 200 teilnehmenden Kinos – in den Städten ebenso wie im ländlichen Raum.
Film des Monats September: "Körper und Seele"
(18.9.2017)
FILM DES MONATS September 2017 der Jury der Evangelischen Filmarbeit ist „Körper und Seele“ von Ildikó Enyedi (Ungarn 2017), der diesen Donnerstag in die Kinos kommt (Verleih: Alamode, Vertrieb: Die Filmagentinnen). Der Film erhielt den Goldenen Bären und den Preis der Ökumenischen Jury der Berlinale 2017. - Die ganze Filmempfehlung hier...
CLIO-Filmpreis für "Die Blumen von Gestern"
(18.9.2017)
Am Mittwoch, 20. September 2017 wird im Rahmen der feierlichen Eröffnung der ersten Ausgabe von MOVING HISTORY – FESTIVAL DES HISTORISCHEN FILMS zum ersten Mal die CLIO für den besten Film zu einem historischen Thema verliehen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird vom Filmpark Babelsberg gestiftet. Die CLIO 2017 geht an "Die Blumen von Gestern" von Chris Kraus.  In der Begründung der Jury heißt es: "Der Festivalpreis soll Filme auszeichnen soll, die sich auf besondere Weise mit einem historischen Thema befassen. Das kann bedeuten, dass ein besonders heikles Thema behandelt wird oder ein bisher unterbelichtetes. Ein Film kann auch bereits Bekanntes auf neue Art präsentieren und dabei möglicherweise die Grenzen historischer Repräsentation verschieben."
"SIMPEL": Welt-Europa-Deutschland-Premiere
(18.9.2017)
"Simpel", der neue Film von "Friendship"- und "Frau Ella"-Regisseur Markus Goller, wird nach der Welt-Premiere beim Internationalen Filmfestival in Shanghai nun am 3. Oktober als Europa-Premiere in Zürich präsentiert. Die Deutschland-Premiere gibt es dann anschließend am 6. Oktober beim Filmfest Hamburg. Prägende Hauptdarsteller des warmherzig-witzigen Roadmovies um zwei ungleiche Brüder sind Frederick Lau und David Kross. Universum Film (Vertrieb: DCM) bringt den Film am 9. November ins Kino.
Neuer Gildendienst
(18.9.2017)
...mit Filmkritiken von Thomas Engel zu "Die beste aller Welten", "Conny Plank", "Falten", "Leanders letzte Reise" und "Rock My Heart" hier...
35 Jahre Schauburg Bremen
(14.9.2017)
"Was 1982 mit der Schauburg als kleinem Programmkino und Veranstaltungsort begann, ist nach bewegter Geschichte und dem Zusammenschluss mit den Filmkunstkinos Atlantis und Gondel mittlerweile zu einer, weit über Bremens Grenzen hinaus, viel beachteten Institution geworden." Entsprechend feiert die Schauburg Bremen an diesem Wochenende mit einem Spezialprogramm ihr 35-jähriges Bestehen. Mit Sondervorstellungen, Kurzfilmprogramm und  - "wie in der wilden Anfangszeit der Schauburg" - gleich drei Konzerten. - Glückwunsch!
Leopold Grün neuer Geschäftsführer der AG Verleih
(15.9.2017)
Leopold Grün ist seit dem 1. September neuer Geschäftsführer der AG Verleih, dem Verband der unabhängigen Filmverleiher. Grün ist diplomierter Medienberater und Filmemacher. Seine Dokumentarfilme „Der Rote Elvis“ und „Am Ende der Milchstraße“ (Bayerischer Filmpreis 2014) liefen erfolgreich in den deutschen Kinos, zudem war er viele Jahre im Bereich Medienbildung tätig. Leopold Grün: „Ich freue mich auf die neue filmpolitische Herausforderung, denn ich will dazu beitragen, dass die filmische und künstlerische Vielfalt im Kino gestärkt wird. Ungleiche Bedingungen in den Fördersystemen gilt es zu beseitigen, um Gerechtigkeit herzustellen und dem Arthouse-Kino die Beachtung zu schenken, die es verdient. Ich werde mit den Vertretern der Gremien, Kinos, Produzenten und den Kreativen in einen Austausch treten, um so nach neuen Möglichkeiten zu suchen, diese Ziele zu erreichen und somit die Interessen aller Mitglieder der AG Verleih zu vertreten.“
Weltpremiere des SILLY-Films
(15.9.2017)
Der Dokumentarfilm SILLY – FREI VON ANGST von Sven Halfar feierte Weltpremiere im ausverkauften Kinozelt auf dem 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein. Die Zuschauer feierten die Band, die vollzählig zur Premiere gekommen war und im Anschluss auch noch live aufspielte.  Der Film kommt im Arsenal Filmverleih am 16. November 2017 bundesweit in die Kinos. - Ein Bericht des MDR hier...

WEIT über 200.000 Besucher
(14.9.2017)
Wie die Verleihagentur der Filmagentinnen mitteilt, hat WEIT - DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT am vergangenen Wochenende die 200.000-Besucher-Grenze überschritten. Damit ist er der erfolgreichste Dokumentarfilm dieses Jahres - und er läuft immer noch weiter und weiter in den Kinos. Begrüßt wurde die glückliche 200.000 Besucherin im Freiburger FriedrichsbauKino, wo der Film seit Monaten bereits zigtausende Besucher ins Kino gelockt hat.
FFA: Leichter Rückgang im ersten Halbjahr 2017
(14.9.2017)
Die Filmförderungsanstalt (FFA) hat ihre Auswertung der erfolgreichsten Filme des ersten Halbjahres 2017 veröffentlicht und konstatiert bei den TOP 25 einen leichten Rückgang bei Besuchern und Anteil am Gesamtmarkt. Die 25 erfolgreichsten Filme des ersten Halbjahres erreichten insgesamt 35,7 Mio. Besucher – und haben damit für 61,2 Prozent aller Ticketverkäufe gesorgt (Vorjahr: 63,5%). Damit haben die Top-Filme 1,2 Mio. Besucher weniger ins Kino gelockt als im gleichen Vorjahreszeitraum – während die Besucherzahlen im Gesamtmarkt in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres gestiegen waren. Unter den Top 25-Filmen finden sich in diesem Jahr vier deutsche Produktionen (Vorjahr: sieben), die 3,6 Mio. Besucher (9,8 Mio.) vor die Leinwand lockten. Der erfolgreichste deutsche Film des ersten Halbjahres 2017 mit 1,6 Mio. Besuchern war BIBI & TINA - TOHUWABOHU TOTAL auf Platz acht. Der (nach Schulnoten) am besten bewertete Film war GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 mit der Note 1,26 – gefolgt von FAST & FURIOUS ( (1,34) sowie VAIANA und PLÖTZLICH PAPA (jeweils 1,45).
Arthouse-Charts: viele neue Filme, wenig Neues
(12.9.2017)
Gleich vier neue Filme sind an diesem Wochenende neu gestartet und in die Top-10 der Arthouse-Charts gekommen - aber dem Spitzenquartett wurde auch nicht einer nur annähernd gefährlich. Auf Platz 1 ist weiterhin "Magical Mystery". Bester Neustart - mit Platz 5 nach Besuchern gesamt und Platz 3 nach Besuchern pro Kino - war noch die österreichische Satire "Die Migrantigen".
Alle aktuellen Arthouse-Chartplatzierungen hier...
Neuer Gildendienst
(11.9.2017)
...mit Filmkritiken von Thomas Engel zu "Das System Milch", "Schloss aus Glas", "Körper und Seele", "Radiance", "Porto" und "Schule, Schule - Die Zeit nach Berg Fidel" hier...