Nachrichten

Neuer Gilden-Dienst
(09.12.2019)

...mit Filmkritiken von Thomas Engel zu "Holy Spirit", "The Farewell", "Freies Land" und "Little Joe – Glück ist ein Geschäft" hier...

Europäische Filmpreise 2019
(08.12.2019)

In Berlin wurden am Samstagabend die Europäischen Filmpreise vergeben – großer Gewinner war THE FAVOURITE, der als bester europäischer Film 2019 ausgezeichnet wurde und u.a. die Preise für die beste Regie an Yorgos Lanthimos und für die beste Darstellerin an Olivia Colman erhielt. Für das beste Drehbuch wurde Celine Sciamma geehrt für „Porträt einer jungen Frau in Flammen“, als beste Doku wurde „Für Sama“ ausgezeichnet. – Alle Preise auf der Website der European Filmacademy...

Kasseler Programmkinomacher Frank Thöner †
(05.12.2019)

Die Kasseler Programmkinomacher trauern um ihren Freund und Kollegen Frank Thöner, der nach kurzer, schwerer Krankheit in der Nacht vom 3. auf den 4. Dezember 2019 im Alter von 59 Jahren gestorben ist. Frank Thöner hat 40 Jahre lang das kulturelle Leben der Stadt Kassel mitgeprägt und aus seiner Hingabe und Leidenschaft seinen Beruf gemacht.

Vision-Kino-Infos für Schulen
(05.12.2019)

Vision Kino, das Netzwerk für Film- und Medienkompetenz, empfiehlt aktuell drei Filme, die sich ganz besonders für Schulvorstellungen anbieten und hat dazu entsprechende pädagogische Filmtipps vorbereitet: für AUERHAUS (“Eine gelungene Verfilmung des Bov-Bjergs-Jugendbuch-Bestsellers …ein zeitloser Film übers Erwachsenwerden und das Leben mit Depressionen.” WDR); für THE PEANUT BUTTER FALCON (Ein junger Mann mit Down-Syndrom auf abenteuerlicher Reise durch den Süden der USA); für ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL (Caroline Links sensible Verfilmung des Judith-Kerr-Bestsellers).

Leopold Grün wird neuer Geschäftsführer der VISION KINO
(04.12.2019)

Nach gemeinsamem Beschluss des Aufsichtsrats und der Gesellschafterversammlung übernimmt Leopold Grün ab 16. Januar 2020 die Geschäftsführung der Vision Kino gGmbH. Der Filmemacher, Medienpädagoge und zuletzt Geschäftsführer der AG Verleih folgt in dieser Position auf Sarah Duve, die die von der BKM, der FFA und der Filmwirtschaft getragene Initiative zur bundesweiten Vermittlung der kulturellen Filmbildung als führende Institution aufbaute.

Mecklenburg-Vorpommern wird zum Kinoland
(04.12.2019)

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern setzte am Montag ein beeindruckendes Zeichen für Kino- und Programmvielfalt als Basis für eine lebendige Kulturvielfalt im Flächenstaat. Nicht nur das erstmals der Kinokulturpreis ausgerichtet und damit 20 Kinos im Land für ihre engagierte Arbeit ausgezeichnet wurden, zugleich kündigte Dr. Heiko Geue, Chef der Staatskanzlei in Mecklenburg-Vorpommern an, dass das Land im Doppelhaushalt 2020/21 jeweils 200.000 Euro für die Kofinanzierung des von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien geplanten Zukunftsprogramms Kino bereitstellen wird.

Europa Cinema sucht Jury-Mitglieder
(04.12.2019)

Das europäische Kinonetzwerk Europa Cinemas sucht Jury-Mitglieder für 5 europäische Filmfestivals: Berlinale-Panorama 20. Februar – 1. März 2020, Cannes Filmfestival 12. – 23. Mai 2020, Internationales Filmfestival Karlovy Vary 3. – 11. July 2020, Locarno Filmfestival 5. – 15. August 2020 und Filmfestival Venedig 2. – 13. September 2020. Interessierte Kinomacher, die Teil dieser Europa-Cinemas-Jurys werden möchten, können sich bewerben per Mail an: communication@europa-cinemas.org.

Erstmals Kinokulturpreis im Mecklenburg-Vorpommern vergeben
(03.12.2019)

Am Montagabend wurden zum ersten Mal in Mecklenburg-Vorpommern engagierte Kinos mit dem Kinokulturpreis ausgezeichnet. Die Verleihung fand statt im Lichtspieltheater Wundervoll in Rostock. Mit dem Kinokulturpreis MV werden insbesondere Kinos ausgezeichnet, die auch ausgewählte deutsche und europäische Filme zeigen sowie Kinder- und Jugendfilme, Dokumentarfilme, Kurzfilme oder Filmklassiker präsentieren. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 EUR in den Kategorien „gewerbliche“ und „nicht-gewerbliche Spielstätten“ stellt die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern im Wege der Projektförderung zur Verfügung. Projektträgerin ist die FILMLAND MV gGmbH in Schwerin unter Federführung von Geschäftsführer Volker Kufahl, der selbst Kinobetreiber in Braunschweig/Niedersachsen ist.

Arthouse-Charts: Die schönste Zeit im Kino
(03.12.2019)

Daniel Auteuils Sehnsucht, die Zeit zurückzudrehen, ist angekommen beim Publikum: DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS ist die neue Nr. 1 in den deutschen Arthouse-Charts. Auf Platz 3 kam DER LEUCHTTURM. Auf Platz 6 schaffte es die Doku "Aretha Franklin: Amazing Grace" und auf Platz 10 "Mein Ende. Dein Anfang".
Alle aktuellen Arthouse-Chartplatzierungen hier...

FFA-Kinoförderung u.a. für AG-Kino-Kinocoach
(02.12.2019)

In der vierten und letzten Sitzung des Jahres bewilligte die FFA-Kinokommission 4.508.332 Euro für 90 Projekte, darunter drei Wiedereröffnungen, fünf Erweiterungen, 80 Modernisierungen und zwei außergewöhnliche oder beispielhafte Werbe- bzw. Marketingmaßnahmen: gefördert wird das Projekt „Kinocoach“ der AG Kino – Gilde e.V.,  eine Maßnahme zur Vernetzung von Landkinos, um Ressourcen und Kompetenzen zu bündeln. Außerdem erhält die Cineplex Deutschland GmbH & Co. KG Fördergelder für die Entwicklung eines Kundenbindungsprogramms.

Neuer Gilden-Dienst
(02.12.2019)

...mit Filmkritiken von Thomas Engel zu "Aquarela", "Madame", "Supervized" und "Die glitzernden Garnelen" hier...

FFF Bayern: Bekenntnis zur Zukunft des Kinos
(29.11.2019)

Unter dem Motto "Bekenntnis zur Zukunft des Kinos" zeichnete der bayerische Filmfernsehfonds 60 Filmtheater aus. Im Historischen Rathaus in Landsberg am Lech überreichte Digitalministerin Judith Gerlach gestern mittag die Urkunden an 60 Filmtheaterbetreiber/innen aus ganz Bayern. Die Spitzenprämie ging an Matthias Helwig für sein Kino Breitwand in Gauting.